top of page

Projekt: Open aJir

Ein Raum für alle

Ein Raum für alle

Einen Ort innerhalb unserer Räumlichkeiten zu schaffen, in dem alle SchülerInnen der Sekundarstufe an geeigneten Arbeitsplätzen an ihren beruflichen Projekten arbeiten können mit entsprechender Begleitung.

20191113_143824278_iOS_edited.jpg
20191114_180116342_iOS.jpg

Projekt

Bedarf

Jedes Jahr sehen wir motivierte Jugendliche, die ihre beruflichen Projekte nicht zu Ende bringen. Dies obwohl sie nicht unbedingt eine intensive Unterstützung benötigen, sondern eher eine gezielte individuelle Begleitung sowie eine Infrastruktur, die zu einem erfolgreichen Abschluss führen. Die Suche nach einem Praktikum, die Bewerbung für eine Arbeitsstelle, das Vorstellungsgespräch... all diese wichtigen Schritte, in denen wir viel Erfahrung haben, können dank des Projekts "Open aJir" durchgeführt werden.

Hintergründe

Es sind unsere wichtigen Erfahrungen, die uns dazu veranlasst haben, unsere Dienstleistungen zu aktualisieren und laufend auszubauen:
 

  • die Fragilität der Umgebung für Jugendlichen, die keine verlässlichen Bezugspunkte mehr haben
     

  • die Digitalisierung, die den Prozess der Lehrstellensuche zunehmend komplexer macht
     

  • die rasante Entwicklung der Berufe auf dem Arbeitsmarkt 4.0
     

  • die Pandemie und ihre negativen Folgen für die Wirtschaft und den Wirtschaftsmarkt
     

Diese Punkte führen dazu, dass wir in ein Zweiklassensystem geraten: SchülerInnen, die Unterstützung bekommen bspw. von familiärer Seite und die anderen, die wenig Chancen haben, um ihre Ziele zu erreichen.

Lösung

Das Projekt "Open aJir" besteht darin, einen Ort innerhalb unserer Räumlichkeiten zu schaffen, in dem alle SchülerInnen der Sekundarstufe an geeigneten Arbeitsplätzen an ihren beruflichen Projekten arbeiten können. Zusätzlich zu den Dienstleistungen der Berufsberatung werden die Coaches des Vereins aJir an zwei Halbtagen pro Woche kostenlos zur Verfügung stehen, um die SekundarschülerInnen bei der Lehrstellensuche zu unterstützen.           

bottom of page