top of page

Klasse für Langzeitpraktikanten

Fachfrau/Fachmann Betreuung - Fachmann/Fachfrau Gesundheit und andere Bereiche

Das schulische Niveau festigen und entsprechende Instrumente/Techniken kennenlernen, um sich so gut wie möglich auf die zukünftige Ausbildung vorzubereiten. (Dieses Programm ist an Jugendliche angepasst, die keine Ausbildungslösung haben und die Schule abgebrochen haben).

AdobeStock_80140149.jpeg

Ziel

Unabhängig davon, für welchen Bereich oder Beruf man sich entscheidet, ob man eine Lehre machen oder in eine Schule eintreten möchte (Berufsschule, Handelsmittelschule, Fachmittelschule, etc.), müssen Jugendliche mit Schulabbruch zwangsläufig wieder in die Welt der Schule zurückkehren. In dieser Klasse werden die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, die den Jugendlichen für ihre berufliche Zukunft offen stehen.

 

Ein Jahr Praxiserfahrung ist nur dann ein grosser Gewinn, wenn die Jugendlichen es schaffen, diesen anschliessend gewinnbringend einzusetzen und damit eine Ausbildung erfolgreich abzuschliessen. Wir wollen sie in dieser Übergangszeit unterstützen, damit sie ihre Ziele erreichen können.

Woran wird gearbeitet?

In vier Unterrichtsstunden (an Samstagen) werden die drei Hauptfächer (Französisch, Deutsch und Mathematik) nach dem aktuellen Lehrplan behandelt, der als Leitfaden dient, um den in der 9. Klasse geschulten Stoff zu festigen. Um die SchülerInnen in einer zweiten Phase auf ihre zukünftige Ausbildung vorzubereiten, werden sie spezifische Instrumente/Techniken für ihre Praxis kennen lernen.

 

Programm

1. Einführung und Verbesserung des Niveaus der Teilnehmenden in den 3 Hauptfächer

2. Vertiefung des 9. Klassen-Programms nach dem Lehrplan21

3. Orientierung des Unterrichts im Fachgebiet



Beispiel für den gesundheitlichen-/sozialen Bereich : Logbuch - Beobachtung - Aktivitätenblatt - Psychologische Themen

Ablauf, Hausaufgaben und Zertifikat

An jedem Kurstag ist Zeit für die Korrektur von Hausaufgaben oder Arbeiten vorgesehen. So können wir die Fortschritte bewerten und Rapporte sowie ein Notenzeugnis erstellen. Bei versäumten Aufgaben oder bei Abwesenheiten werden die Eltern und/oder Erziehungsberechtigten informiert. 

 

Ein Zertifikat wird ihnen bei Vertragsunterzeichnung ausgehändigt, um das Bewerbungsdossier fertig stellen zu können. Am Ende des Jahres wird ein Abschlusszeugnis ausgestellt, zusammen mit dem Abschlusszertifikat. Laufend werden an die Eltern und/oder Erziehungsberechtigten Rapporte geschickt, damit sie die Fortschritte der Jugendlichen verfolgen können. Diese Rapporte enthalten auch Informationen über eventuelle Abwesenheiten, sonstige Bemerkungen und Vorschläge für Alternativen.

Anmeldung

Vielen Dank für Ihre Anmelung!
Wir werden Sie bald kontaktieren.

20190324_172518098_iO.png
Inscription CSLD
bottom of page